33-saferinternet
Auch in diesem Schuljahr gab es wieder Informations- und Unterrichtsschwerpunkte im Rahmen des Safer Internet-Aktions-Monates.
Am 11. Februar 2020 fand zum 17. Mal der internationale Safer Internet Day statt. Das Motto "Together for a better internet!" kann nur immer wieder hervorgehoben werden. Denn der sichere, respektvolle und verantwortungsvolle Umgang mit digitalen Medien ist leider keine Selbstverständlichkeit. Umso wichtiger ist es, die kontinuierliche Schulung aller am Schulbetrieb Beteiligten weiterhin durchzuführen und beharrlich am Ziel weiterzuarbeiten. Der Vielschichtigkeit der digitalen Welt sollen Jugendliche, Eltern und PädagogInnen auf allen Ebenen kompetent begegnen können. Respekt und Würde müssen dabei genauso wie im analogen Leben besonders geschützt und gelebt werden.
 
Das BG/BRG Oberschützen konnte durch die finanzielle Unterstützung von Landesschulrat und Arbeiterkammer zwei Schwerpunkte setzen. Zum einen wurde am 4. Februar ein SCHILF-Seminar mit dem Referenten Hannes Giefing organisiert. In der Woche nach den Semesterferien gab es für die Schülerinnen und Schüler der 1. und 3. Klassen Workshops mit Dr. Leo Hemetsberger. Er begleitet das GYM schon sehr lange auf dem „Safer Internet –Weg“ und hat immer wieder gute Tipps parat.
 
Ein großes Dankeschön sei an dieser Stelle dem Elternverein ausgesprochen, der heuer die gesamten Kosten für die Februar-Workshops übernommen hat.
 
Interessante Weblinks:
www.bupp.at (Informationen des Bundesministeriums zu digitalen Spielen)
https://www.youtube.com/watch?v=rtjBkSyIr9c (Video – ein Tag ohne Handy)