12-tetew

TETEW Schulung als SCHILF Seminar im Gymnasium Oberschützen

 

Um den, ab 1. September 2021 verpflichtenden, Lehrplan fachgerecht umzusetzen, ist es notwendig, dass die Techniken der beiden Ausgangsfächer (WE und TEX) von jedem Lehrer beherrscht werden. Dazu erwies sich ein Informationsaustausch im Rahmen eines praktischen Moduls (Schilf) als günstigste Möglichkeit. Das vorhandene Know How im Lehrkörper konnte als Ressource optimal genutzt werden. 

 

Die oben genannte Regelung (LP 2017) sieht es vor, die Kompetenzen Entwicklung, Herstellung und Reflexion der SchülerInnen auszubilden und in weiterer Folge zu stärken.
Da die inhaltlichen und technischen Bereiche untrennbar miteinander verbunden sind, ist eine Sensibilisierung für die Phasen Entwicklung, Herstellung und Reflexion in engem Zusammenhang mit der Technik unumgänglich.

 

Der Einstieg in Themen, wie Design, Umweltgestaltung und Architektur, bzw. Kulturen und Nachhaltigkeit wurde durch den Austausch der Erfahrungen erleichtert.